Veganer, basischer Hirsebrei

Heute habe ich ein super basisches Rezept für euch. Ein super leckerer und wirklich einfacher Hirsebrei. Im Gegensatz zu Haferflocken wirkt Hirse nämlich basisch im Körper, was das für Vorteile habt könnt ihr in meinem etwas älteren Blogbeitrag lesen. Außerdem finde ich schadet etwas Abwechslung beim Frühstück nie. Ich esse nämlich ansonsten meistens Haferbrei oder Müsli mit Haferflocken. Da kommt Hirse genau richtig.

Das Rezept ist wie so oft nur eine „Grundlage“. Ihr könnt jegliche Zutaten auch immer durch andere ersetzten, die ihr eben zurzeit vorrätig habt. Das Rezept ist einfach mein momentaner Favorit. Die Zutaten sind für 1 Portion.

Zutaten:

  • 70g Hirse
  • ca. 150-200mL Kokosdrink
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • 1 TL Flohsamenschalen (die sorgen für eine gut funktionierende Verdauung)
  • 1 EL Dattelsirup, 2-3 zerkleinerte Datteln oder eine zermatsche Banane
  • Obst, Nüsse nach Wahl

Fruitbowl

Zubereitung:

  1. Hirse, Kokosdrink, Leinsamen, Flohsamenschalen und Dattelsirup in einen Topf geben und aufkochen lassen.
  2. Bei mittlerer bis niedriger Temperatur ca. 15min köcheln lassen. Gegebenenfalls noch etwas Milch hinzugeben.
  3. Anschließend in eine Schüssel geben und mit den gewünschten Toppings dekorieren. Z.B. Obst, Nüsse, Samen, Kakaonibs, Trockenobst, Nussmus, Joghurt usw.

Fruitbowl

Lasst es euch schmecken. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s