Protein-Schokokuchen

Heute gibt es mal wieder ein schokoladiges Rezept von mir. Hierbei handelt es sich um einen sehr proteinreichen Schokokuchen und das ganz ohne jegliches Proteinpulver. Das Rezept ist auch vegan möglich, ich schreibe euch die Alternativen in Klammer dahinter.

Der Kuchen hat 71g Eiweiß auf 180g Gesamtgewicht. Zudem hat er 50g Ballaststoffe, d.h. er ist nicht nur Futter für eure Muskeln, sondern sättigt extrem gut und bringt eure Darmperistaltik(Darmbewegung) in Schwung.

Zutaten:

  • 100g Kokosmehl
  • 30g Lupinenmehl
  • 15g Kakaopulver
  • 1 Ei (1 zerquetschte Banane)
  • 200g Magerquark (Sojaquark)
  • 30g Kokosblütenzucker oder ein Süßungsmittel eurer Wahl
  • 20g Puddingpulver
  • 1TL Backpulver
  • ca. 150ml Mandelmilch

Proteinschokokuchen

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Alle Zutaten vermischen bis eine homogene, feuchte Masse entsteht.
  3. Falls der Teig noch zu trocken ist einfach so etwas Milch hinzugeben.
  4. Nun den Teig in eine gewünschte Form füllen und für ca. 40min in den Ofen geben.
  5. Den fertigen Kuchen bei halbgeöffneter Ofentür für ca. 10min im Ofen stehen lassen.
  6. Abkühlen lassen und genießen <3.

Kuchen2

2 Kommentare zu „Protein-Schokokuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s