Veganer Karottenkuchen

Da ich eine wirklich rieeeesen Karottenliebhaberin bin, gibt es nun endlich ein Rezept von mir für einen zuckerfreien, glutenfreien, veganen Karottenkuchen. Zudem ist er Low Carb, was jedoch nicht von mir beabsichtigt war :D. Durch die Karotten im Kuchen wird dieser extrem saftig, was bei veganen Kuchen sonst immer eine Schwierigkeit darstellt.

Zutaten:

  • 150g Karotten
  • 50g Lupinenmehl
  • 30g Nussmehl (ich habe Erdnussmehl benutzt)
  • 40g Erythrit oder ein Süßungsmittel eurer Wahl
  • 150g Sojaquark
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Pflanzenmilch
  • optional = 1 Ei, 1EL ÖL, 20g Proteinpulver

Karottenkuchen3

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Karotten schälen und fein raspeln.
  3. Die restlichen Zutaten zu einer homogenen Masse verrühren. Der Teig sollte nicht zu trocken sein, ansonsten noch etwas Milch hinzugeben.
  4. Als nächstes die Karottenstückchen unterheben.
  5. Den Teig in eine backpapierausgelegte oder eingefettete Form geben. (Ich hab eine 18cm*10cm Form benutzt)
  6. Nun den Kuchen für ca. 30-45min in den Ofen geben. (kommt stark auf den Ofen drauf an)
  7. Abkühlen lassen und genießen. ❤

Karottenkuchen_Stücke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s