Bio-Siegel Vergleich

In letzter Zeit wird „Bio“ immer attraktiver, jedoch auch immer mehr in den Dreck gezogen. Daher habe ich euch heute einen Vergleich von 3 Bio-Siegeln –> EU-Bio, Bioland und Demeter. Bei Bioprodukten kommt es nämlich immer ganz stark darauf an nach welchem Siegel man sich orientiert. Ich habe euch die wichtigsten Richtlinien aufgelistet. Wer noch mehr darüber erfahren will muss eigentlich nur auf die Website der jeweiligen Siegel gehen und findet dort noch mehr und genauere Infos darüber.

EU-Bio:

180px-EU_Bio-Siegel_neu_2010

  • Es darf auf einem Hof biologisch und konventionell bewirtschaftet werden
  • Zukauf von Gülle, Jauche und Geflügelmist aus konventioneller Landwirtschaft erlaubt
  • Stromschläge zur Erziehungshilfe von Tieren ist NICHT verboten
  • Die Entfernung der Hörner von Tieren ist unter bestimmten Regeln erlaubt, jedoch nicht erwünscht
  • Tiertransportdauer von bis zu 8h erlaubt
  • Fütterung von Fischmehl an fleischfressende Tiere erlaubt
  • Kein Verbot für ganzjährige Fütterung von Silage
  • Es gibt keine Regelung zu Schadstoffen im Boden
  • 47 Zusatzstoffe erlaubt
  • Einsatz von Gentechnik bis zu 5% erlaubt
  • Anbindehaltung von Rindern erlaubt
  • Die Kennzeichnung „Bio“ darf verwendet werden sobald 95% des Produkts aus biologischer Herkunft sind

Bioland:

120px-Bioland_Logo_2012.svg

  • Der gesamte Betrieb muss sich nach den Bioland-Richtlinien orientieren
  • Zukauf von Gülle, Jauche und Geflügelmist aus konventioneller Landwirtschaft verboten
  • Die Entfernung der Hörner von Tieren ist unter bestimmten Regeln erlaubt, jedoch nicht erwünscht
  • Tiertransportwege bis zu max. 200km erlaubt und max. 4h Transportdauer
  • Fütterung der Tiere muss aus 100% ökologischem Erzeugnis stammen und muss zu mind. 50% aus dem eigenen Betrieb stammen
  • Ganzjahresfütterung mit Silage verboten
  • 23 Zusatzstoffe erlaubt
  • Anbindehaltung von Rindern nicht erlaubt
  • Gentechnik verboten
  • Aluminiumhaltige Verpackungen dürfen nur nach ausdrücklicher Genehmigung verwendet werden
  • Die Kennzeichnung „Bioland“ darf verwendet werden, wenn 100% des Produkts aus ökologischer Herkunft stammt und davon 95% „Bioland“-zertifiziert ist

Demeter:

100px-Demeter_Logo.svg

  • Der gesamte Betrieb muss sich nach den Demeter-Richtlinien orientieren
  • Zukauf von Gülle, Jauche und Geflügelmist aus konventioneller Landwirtschaft verboten
  • Entfernung der Hörner von Tieren verboten
  • Tiertransportwege bis zu max. 200km erlaubt
  • Fütterung der Tiere muss aus 100% ökologischem Erzeugnis stammen und muss zu mind. 50% aus dem eigenen Betrieb stammen
  • Ganzjahresfütterung mit Silage verboten
  • 13 Zusatzstoffe erlaubt, Jodierung und Aromen jedoch verboten
  • Gentechnik verboten
  • Anbindehaltung von Rindern verboten
  • Chlorhaltige Verpackung ist verboten und aluminiumhaltige Verpackung soll möglichst vermieden werden
  • Die „Kennzeichnung“ Demeter darf verwendet werden, wenn das Produkt aus 100% ökologischer Herkunft stammt und davon 90% „Demeter“-zertifiziert ist

 

Mein Fazit ist, dass man egal mit welchem Siegel auf jeden Fall bessere bzw. naturbelassenere Produkte bekommt. Außerdem eine tierfreundlichere Haltung unterstützt. Wenn ich die Wahl und das nötige Kleingeld habe kaufe ich persönlich jedoch lieber Produkt nach den Bioland oder Demeter Richtlinien ein, da ich hier wirklich weiß, dass diese Produzenten das bestmögliche für ihre Tiere und die Umwelt wollen. Zudem arbeiten diese Produzenten um einiges nachhaltiger. Wer das nicht glaubt muss einfach mal auf einen Bioland oder Demeter Betrieb gehen und sich das ganze anschauen, denn von vornerein zu behaupten, dass diese Richtlinien nicht eingehalten werden o.ä. ist wirklich nicht fair. Ich selber habe schon auf einem Bioland und einem Demeter Hof gearbeitet und bin überzeugt davon, dass wir mit diesen Produkten der Umwelt und den Tieren eine bessere Möglichkeit bieten.

Ich hoffe ich konnte damit dem ein oder anderen die Augen öffnen oder dazu ermutigen bewusster einzukaufen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s